Helfer in der Not

06.07.2020

Die Kinder sagen "Danke" für leckeres und gesundes Essen

Auszubildende der Gastro kochen für Waldkindergarten in Burg

Wieder einmal haben unsere Teilnehmenden bewiesen, dass sie nicht nur fachlich sehr gut ausgebildet, sondern auch  hilfsbereit und flexibel sind. Als ein Caterer, der den Waldkindergarten  in Burg (Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein) kurzfristig schließen musste, bekam die Kita plötzlich ihr Mittagessen nicht mehr. Ausbilder Kay Märtin erfuhr davon und bot Hilfe an. Gemeinsam mit den Auszubildenden zur Fachkraft im Gastgewerbe lieferte er eine Woche lang leckere Mittagessen. 
Das Mittagessen war abwechslungsreich und lecker. An jedem Tag gab es ein Hauptgericht, Gemüse, Obst und einen leckeren Nachtisch. Von Hackbällchen über Spaghetti Carbonara bis hin zum frittierten Fischfilet war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Kleinen wissen zwar nicht, dass die helle Grundsoße vom Montag Veloutè heißt, aber dass sie schmeckt auf jeden Fall.

Die Auszubildenden der Prüfungsgruppe waren begeistert dabei. Sie haben sich besondere Mühe gegeben, das Essen ansprechend und kindgerecht zu präsentieren.
Neben dem Betrieb des Ausbildungsrestaurant „Lino“ im BBW gehören die Umsetzung von Cateringaufträgen und die Durchführung von Projekten für die angehenden Fachkräfte im Gastgewerbe zur Ausbildung. Ergänzt wird die praktische Ausbildung durch Praktika in gastronomischen Betrieben.
Große Einsatzbereitschaft in Spitzenzeiten und Flexibilität sind wichtige Anforderungen in der Gastronomie. Unsere Auszubildenden haben gezeigt, dass sie aufgrund der soliden Ausbildung im BBW dazu in der Lage sind und auch diese anspruchsvollen kleinen Gäste begeistern.
Mit einem selbst gestalteten Plakat und Naschereien haben sich die Kinder herzlich für den abwechslungsreichen Mittagstisch bedankt. Für alle war das kleine Projekt eine wichtige Erfahrung und Übung für das Berufsleben.

Zurzeit sind die Auszubildenden der Prüfungsklasse wieder im BBW und warten auf die Bekanntgabe ihrer Prüfungsergebnisse ihrer Abschlussprüfungen. Wir drücken die Daumen, sind aber sicher, dass auch dieses Jahr wieder gute Ergebnisse erzielt werden. Anschließend starten die jungen Gastronomen in das Berufsleben.
Für die neuen Auszubildenden beginnt die Ausbildung am 03.08. oder 01.09.2020. Noch sind Ausbildungsplätze frei.