Haus Bollweg ist bezugsfertig!

30.07.2020

Anna Schütte (Dialogmarketing) und Harris Hodzic (Fachlagerist) begrüßen sich im Corona-Stil am Einzugstag.

Ausreichend freie Wohnplätze in diesem Jahr verfügbar

Es hat tatsächlich geklappt: Auf den Punkt genau wurde das Gebäude Mitte Juli fertiggestellt und dem Berufsbildungswerk übergeben. Jetzt haben die ersten Bewohnerinnen und Bewohner unser nagelneues schickes Wohnhaus bezogen! Das moderne Gebäude bietet Platz für 54 junge Leute in komplett ausgestatteten Einzel-Apartments. Es liegt direkt hinter dem BBW, zu Fuß durch einen Kleingarten erreichbar.

Auch wenn das Leben manchmal eine Baustelle und einiges noch provisorisch ist – die Resonanz der neuen Bewohnerinnen und Bewohner auf das neue Haus ist überwältigend! Die Rückmeldungen reichten von „Ich glaube, ich habe mich ein bisschen in das Haus verliebt“ bis zu „Die Apartments sehen aus wie in einem Edelhotel“.

Neben Bewohner_innen aus unseren bestehenden Häusern sind weitere junge Menschen eingezogen, die mit einer Eignungsabklärung (ca. 3 Monate) oder Arbeitserprobung (ca. 4 Wochen) im BBW starten. „Wenn Anfang September noch die Teilnehmenden der BvB dazu kommen, gehen wir von einer Belegung von etwa 46 jungen Menschen aus“, erwartet Stephan Putensen, Bereichsleiter Jugendhilfe + Wohnen. „Wir werden in diesem Jahr keine Warteliste führen müssen und alle Interessierten aufnehmen können.“

Anna Schütte Azubi Dialogmarketing, Harris Hodzic Azubi Fachlagerist.

Wir wünschen allen jungen Menschen einen guten Start im neuen Haus!