Drucken

Wissen aus der "Welt der digitalen Tools"

16.11.2020

Unter dieser Überschrift fand am 5. November im BBW Hamburg ein Mix aus Präsenzveranstaltung und interaktivem Livestream für Mitarbeitende statt. Die Veranstaltung entstand aus der Auswertung der ersten Heimlernphase und dem Digitalen Runden Tisch, der Teil des Projektes #BBWdigital ist. Ziel dieses kollegialen Austauschs war es, Best Practice Beispiele im Kollegenkreis zu teilen, neue Impulse zu setzen und zu erörtern, ob diese eine Unterstützung im pädagogischen Handeln darstellen können.

Aufgrund der bestehenden Corona-Beschränkungen wurde die „Welt der digitalen Tools“ in hybrider Form abgehalten. Die Vortragenden saßen im größten Veranstaltungsraum des BBWs vor sechs Zuhörenden. Der Großteil der Interessierten war vom eigenen Arbeitsplatz, von Besprechungsräumen oder von zuhause zugeschaltet. Das noch ungewohnte Veranstaltungsformat wurde durch interaktive digitale Feedbackmethoden ergänzt und rückblickend als sehr gut bewertet.

Ein besonderer Dank gilt den Kolleg_innen, die ihre guten Erfahrungen aus der Heimlernphase in Kurzvorträgen aufbereiteten und vor allem Lernplattformen und Apps vorstellten. Dabei wurden breit gefächerte Themenbereiche abgedeckt z.B. Echtzeit-Feedback mit dem Abfragetool Mentimeter, dem Conceptboard einem System zur Zusammenarbeit unabhängig vom Arbeitsort und dem multimedialen Trainings- und Assistenzsystem miTAS.
Von Ausbildern der Fachinformatik für Systemintegration wurde der selbst entwickelte BBW-Chat vorgestellt, der seit seinem Start in diesem Jahr bereits mehr als 400 Mitglieder hat. Außerdem erhielten die Teilnehmenden eine Übersicht zu ausgewählten, offenen, frei zugänglichen Bildungsinhalten und -materialien (OER: Open Educational Resources.) Zum Schluss wurde die Lernplattform moodle vorgestellt, die voraussichtlich im kommenden Jahr im BBW eingeführt wird.

Im zweiten Teil der Veranstaltung konnten weitere Tools ausprobiert werden, die über Steckbriefe an Metaplanwänden bzw. im Projektordner #BBWdigital zu finden waren und sind. Themen waren hier bspw. eine App zur Unterstützung beim Lösen von Mathematikaufgaben, eine App zum Umwandeln gesprochener Worte in eine Textdatei aber auch Alkohol & Sucht und Gesunde Ernährung.

Der Livestream der Veranstaltung wurde aufgezeichnet und steht den Mitarbeitenden im Intranet zur Verfügung. Wer es klassischer mag, kann sich in einer kleinen Ausstellung informieren, die im Eingangsbereich des BBW entstanden ist. Dort geben die Steckbriefe der Online-Plattformen und Apps einen Überblick. Über integrierte QR-Codes kann man ganz einfach auf die Website des jeweiligen Angebots gelangen und die Angebote ausprobieren.

Mit dieser Veranstaltung wurde dem digitalen Weg des BBWs ein weiterer Baustein hinzugefügt. Wir werden ihn auch in Zukunft konsequent weitergehen.