Mobiles Impf-Angebot für Teilnehmende im BBW

10.08.2021

Dr. Christina Wulf, ärztliche Leitung mobiles Impfen, am 10.8.2021 im Gespräch mit Azubis

Erstmalig können sich Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Schule Eidelstedt BS 24 bei uns impfen lassen.

An zwei Tagen ist ein ärztliches Impf-Team vor Ort, dafür wurde die Sporthalle des BBW in einen Anmeldungs-, Impf- und Wartebereich umgestaltet. Die Berufsschule und das BBW liegen räumlich auf einem Gelände und arbeiten gemeinsam in Theorie und Praxis mit den Auszubildenden und Teilnehmenden zusammen.

„Heute lassen sich etwa 30 und am Donnerstag etwa 50 Schülerinnen und Schüler impfen“, erklärt Ina Kyborg, Schulleiterin der BS 24. „Viele der Schülerinnen und Schüler sind volljährig und bereits geimpft, deshalb ist die Zahl der Anmeldungen in meinen Augen beachtlich.“

Die BS 24 ist die erste Berufsschule in Hamburg, die Impfungen für ihre Schülerinnen und Schüler anbietet. Am Morgen waren deshalb neben Vertretern vom Hamburger Institut für Berufliche Bildung HIBB auch mehrere Kamerateams von Fernsehsendern vor Ort.

Ina Kyborg bedankt sich ausdrücklich bei allen Mitarbeitenden und Auszubildenden aus dem BBW für den Aufbau des „Impfzentrums“ in der Sporthalle und für die Brötchen und Getränke, die den frisch Geimpften im Wartebereich angeboten werden.