Drucken

Zwischen Schule und Beruf

Für welchen Beruf eigne ich mich? Was will ich beruflich überhaupt machen? Was muss ich für einen bestimmten Beruf können?

Mit unseren berufsvorbereitenden Angeboten geben wir jungen Menschen (nicht nur mit Förderbedarf) Orientierung und Raum für Erfahrung, damit sie konkret feststellen was sie beruflich machen möchten und können.

Die Angebote finden entweder an Stadtteilschulen, Förderschulen, Beruflichen Schulen oder im BBW statt.

Übersicht zu allen Möglichkeiten nach der Schule in Hamburg: Präsentation ansehen

Unsere Angebote für Schülerinnen und Schüler

Berufsorientierung an Schulen (BO)
Von Schulen buchbare Module für Klasse 8-13

Netzwerk B.O:
Beratungsangebot für schwerbehinderte Schüler_innen

Av-Dual Ausbildungsvorbereitung
11. Schulbesuchsjahr mit betrieblichen Praktika

Ausbildungsvorbereitung für Migranten (AvM)
Bildungsgang für zugewanderte Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren

Jugend Aktiv Plus
Stabilisierung junger Menschen bis 25 Jahren

Unsere Angebote nach der Schulpflicht

BBB plus Berufsbildungsbereich
Qualifizierungsmaßnahme für junge Menschen mit Werkstatt-Empfehlung

Chancen und Wege
Feststellungsmaßnahme nach § 45 SGB III

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme BvB
Vorbereitung für Berufstätigkeit oder Ausbildung

Eignungsabklärung
Einzel-Berufsorientierung (12 Wochen)

Eignungsabklärung für Autisten
Spezielle Berufsorientierung für Menschen mit ASS (12 Wochen)

Arbeitserprobung
Probe-Arbeiten in einem Beruf (4 Wochen)