Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ITOP-G

ITOP steht für Informieren - Testen - Orientieren - Probieren. Junge Menschen mit Fluchterfahrung können ihre Fähigkeiten für Arbeit und Ausbildung testen lassen. Teilnehmen können Frauen und Männer bis 30 Jahre, die noch nicht lange in Deutschland leben.

Ziele

Das BBW hilft dabei, herauszufinden, welche Arbeit zu den neu zugewanderten jungen Menschen passt und woran es liegt, dass sie bisher noch keine Arbeit gefunden haben.

Dauer und Kosten

ITOP-G dauert vier Wochen. Die Kosten trägt das Jobcenter.

Ablauf der Maßnahme

Während der vier Wochen im Berufsbildungswerk nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an praktischen und theoretischen Tests teil. Die Mitarbeiter_innen des Berufsbildungswerks beraten und beurteilen verschiedene Fähigkeiten und Kompetenzen.

Auf dem Infoblatt sind die Inhalte genauer beschrieben.

Partner des Projekts

Den Aktivierungsgutschein geben die Jobcenter aus. Sie übernehmen auch die Kosten. Interessierte wenden sich an ihr zuständiges Jobcenter team.arbeit.hamburg.

Information

Bereichsleiter Peter Steinert
Tel. 040 5723-256
steinert[at]bbw-hamburg[dot]de