Sozialpädagogische Begleitung

Unmittelbare Ansprechpartner unserer Teilnehmer sind die Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen. Sie führen regelmäßig Gespräche mit der Ausbildungsgruppe und bieten im Einzelfall Unterstützung bei persönlichen Problemen. Sie koordinieren die individuelle Förderplanung und verfassen die Entwicklungsberichte an die Agentur für Arbeit.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wird über die gesamte Zeit im Berufsbildungswerk von derselben Sozialpädagogin betreut.

Ziele

Die sozialpädagogische Betreuung soll die Auszubildenden unterstützen, ihre personalen und sozialen Kompetenzen zu verbessern. Die Teilnehmer lernen, mit Krisen, die durch Konflikte und Probleme im betrieblichen und häuslichen Umfeld entstehen, besser umzugehen. Die Betreuung dient insgesamt dazu, die Auszubildenden gut auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Methoden

Die Sozialpädagoginnen führen soziale Kompetenztrainings in der Gruppe zu verschiedenen Themen durch:

  • Vorbereitung auf die Arbeit in den Betrieben
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Bewerbungen und Vorstellungsgespräche
  • Geschäftsfähigkeit des Einzelnen

Kontakt im BBW Hamburg

Bereichsleiter Stephan Putensen
Tel. 040 5723-253
putensen[at]bbw-hamburg[dot]de