Stellenangebot

Wir suchen im Rahmen der dualisierten Ausbildungsbegleitung zum 08.08.2019 einen

Ausbildungsbegleiter (m/w/d)

Vollzeit oder Teilzeit (0,5) für die Ausbildungsvorbereitung an Hamburger Berufsschulen für junge Menschen mit und ohne Behinderung und / oder Fluchterfahrung. Die Stelle ist vorest bis zum 31.07.2021 befristet.

Ihre Verantwortung:

  • Die Begleitung und Betreuung von Schüler_innen der dualisierten Ausbildungsvorbereitung am betrieblichen Lernort
  • Die Übernahme einer Mentorenfunktion für Schüler_innen mit und ohne speziellem Förderbedarf
  • Die individuelle Zielplanung für die berufliche und persönliche Entwicklung in Kooperation mit den Lehrer_innen der Schulen bzw. dem sozialen Umfeld und den betrieblichen Anleitern
  • Die Auswertung und Reflexion der betrieblichen Erfahrungen
  • Die Erstellung von Arbeitsplatzanalysen
  • Die Unterstützung und Begleitung der Schüler_innen bei der Auswahl und Erstellung von betrieblichen Lernaufgaben
  • Die Verzahnung von schulischen und betrieblichen Lernen in Zusammenarbeit mit den Lehrer_innen der Schulen
  • Akquise und Unterstützung der Betriebe, Informationen über Fördermöglichkeiten, Pflege der Betriebskontakte
  • Coaching der jungen Menschen bei der Entwicklung ihrer beruflichen und persönlichen Perspektive in Abstimmung mit den Lehrer_innen, Erziehenden, ggf. auch externen Partnern
  • Übergangsmanagement in betriebliche Ausbildung oder Anschlussmaßnahmen

 

Ihr Profil:

  • Eine pädagogische Ausbildung mit beruflicher Qualifikation (B.A. Niveau) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung idealerweise mit Meisterabschluss oder Ausbildereignungsprüfung
  • Mindestens zwei Jahre berufliche Erfahrungen mit der Zielgruppe
  • Kenntnisse über Akquisitionsstrategien im Übergang Schule/Beruf
  • Erfahrung im Bereich Ausbildungs- und Berufsvorbereitung
  • Kompetenzen in der inklusiven (Beziehungs-) Arbeit mit Gruppen und Einzelpersonen; Konfliktlösungskompetenz
  • Erfahrung mit der Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • hohe Flexibilität und ausgeprägte Kommunikationskompetenz

Die Arbeitszeit ist in den Hamburger Schulzeiten zu leisten, die Hamburger Schulferien sind frei.

Unser Angebot an Sie:

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Vergütung nach TV-AVH inkl. Sozialleistungen
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • Nutzung regelmäßiger Fortbildungsangebote
  • Betriebliche Altersvorsorge

Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Braun
unter Tel: 040 5723-137 gern zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15.04.2019 an:

Berufsbildungswerk Hamburg
Personalabteilung
Reichsbahnstraße 53-55
22525 Hamburg

Über Ihre vollständige Bewerbung - gern auch online über unsere Homepage - freuen wir uns!

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Datenschutzerklärung auf unserer Homepage- Stellenangebote – Online-Bewerbung!